Der Staat Venezuela steht kurz vor dem Abgrund. Milliardenschwere Auslandsanleihen müssen bedient werden. Daher hat die Regierung den Handel mit ausländischen Währungen eingeschränkt. Aus diesem Grund kann die größte Brauerei des Landes, die das Polar-Pilsener herstellen, nicht mehr Bier brauen – es gibt einen Produktionsstopp. Die Gerstenvorräte werden Ende des Monats erschöpft sein, so der Polar-Konzern. das Unternehmen kann nun kein Gerstenmalz mehr aus dem Ausland einführen, im Land selbst wächst keine Gerste.

Die Situation ist nicht nur schlecht für die verbraucher, sondern auch für 10.000 Angestellte des Unternehmens und mehr als 300.000 Menschen, die indirekt als Händler und Lastwagenfahrer betroffen sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.